Selbstssicherheits- und Kommunikationstraining für junge ADHS-Betroffene

Samstag, 18. August 2018 09:30 – 16:00
Räume der Selbstshilfe St.Gallen, 9000 St. Gallen
Tickettyp Preis Anzahl
Anmeldung Mitglied 180,00 CHF
Anmeldung Nichtmitglied 250,00 CHF

Selbstsicherheits- und Kommunikationstraining für junge ADHS-Betroffene (ca. 18-35Jahre)

Menschen mit ADHS verhalten sich häufig anders und haben einen ganz eigenen Wahrnehmungsstil und Reaktionsstil. Diesen zu verstehen ist Voraussetzung für den Erwerb eines zielführenden Kommunikationsstils.

Das zweitägige Basistraining beinhaltet folgende Themen:

  • Was ist „eklig“ an der Kommunikation? Wie reagieren wir auf nonverbale Signale und sogenannte „Unworte“ und „Unsätze“?
  • Neurobiologische Hintergründe des ADHS: Erläuterungen zur „anderen“ Funktionssteuerung, Auswirkungen des Wahrnehmungs- und Reaktionsstils bei ADHS auf die Kommunikation, „Selbstwertkiller“, die man aber leider auch selbst benutzt (Ratschläge, Schuldzuweisungen, etc.)
  • Kommunikation konkret: „Selbstsabotage“ identifizieren; was kann ich vom Gegenüber erwarten, was nicht?
  • Selbstmanagement: Management der Zeit, der Gegenstände und der Finanzen
  • Kommunikation und Konflikt: spontanes „Gedankenlesen“ anstatt sachlicher Feststellungen; ADHS – das Syndrom der Missverständnisse (bei fehlendem Informationsfluss)
  • Verhaltensanalyse und Veränderung der eigenen „Silent Messengers“: plötzliche und schleichende Krisen; Umgang damit, Nein sagen zu dürfen; Erkennen und Abgrenzen gegenüber emotionaler Erpressung

Datum:           11. und 18.August 2018

Kurszeiten:    jeweils 9.30 - 16.00 Uhr

Kursleitung:  Karin Raschle, ADHS-Kompetenztrainerin nach Cordula Neuhaus ©, MSc in Mentalcoaching,

                       ADHS- Coach, Mutter von vier Kindern

 

Teilnehmerzahl beschränkt

Kosten:

elpos Mitglieder: Einzelpersonen CHF 180.-

Nichtmitglieder: Einzelpersonen CHF 250.-