Erwachsene ADHS- Betroffene

Noch vor einigen Jahren ging man davon aus, dass sich die Aufmerksamkeits-Defizit-Störung mit oder ohne Hyperaktivität (ADHS) in der Pubertät auswächst und somit bei Erwachsenen nicht vorkommt.

Heute ist erwiesen, dass dies nicht der Fall ist. Zahlreiche Untersuchungen zeigen, dass sich eine ADHS über verschiedene Generationen in der Familie manifestieren kann. 10% - 35% der biologischen Verwandten von Kindern mit ADHS sind ebenfalls von der Störung betroffen.

 

Wir beraten Sie gerne telefonisch, wenn:

  • Sie sich abklären lassen wollen und nicht wissen, wohin Sie sich wenden sollen
  • wegen der ADHS-Problematik innerhalb der Familie, am Arbeitsplatz oder im sozialen Umfeld Schwierigkeiten auftreten
  • Sie persönlichen Rat suchen