Umfrage Inclusion Handicap

Mit der Austauschplattform «Sensor UNO-BRK» möchten wir herausfinden, mit welchen Problemen, Barrieren oder Hindernissen Menschen mit Behinderungen konfrontiert sind. Die Resultate werden unter anderem in den Schattenbericht der UNO-Behindertenrechtskonvention (UNO-BRK) einfliessen. Der Schattenbericht wird bei der UNO eingereicht und zeigt auf, wo es in der Umsetzung der Konvention Mängel bzw. Handlungsbedarf gibt und wie Verbesserungen erreicht werden könnten. Er wird von Inclusion Handicap verfasst, dem Dachverband der Behindertenorganisationen.
 

Viele Punkte wie z.B. Zutrittberechtigung zu Gebäuden etc. sind für Menschen mit ADHS kein Hindernis. Es wird aber auch nach Problemen in Schule und Arbeit gefragt. In diesen Punkten könnten Aussagen von ADHS-Betroffenen hilfreich sein.

Umfrage LAMA Studie

Ab Oktober findet eine neue STudie über das körperliche Stress-System von Kindern statt. Die Leiterin, Frau Jacqueline Esslinger forscht an der Universität Fribourg zum Zusammenhang zwischen Hormonen, Verhalten und Familieninteraktionen bei Kindern mit ADHS. Finanziert durch den Schweizerischen nationalfonds soll untersucht werden, in wie fern Schwierigkeiten sich zu reguieren mit den Stresshormonen im Körper zusammenhängt. Dazu werden Kinder mit AD(H)S mit KIndern ohne bekannte Schwierigkeiten (Kontrollgruppe) und auch Kindern mit aggressivem Verhalten verglichen.

Dauer der Studie: 7 Tage. Teilnehmen können alle Kinder und Jugendlichen zwischen 8 und 15Jahren. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage: fns.unifr.ch/lama und per Mail:

Inserat

Flyer